Mit 17 Fachabteilungen, 754 Planbetten, den Tochtergesellschaften kbs | Die Akademie für Gesundheitsberufe am St. Kamillus GmbH und clinoserv gmbh sowie ca. 2.400 Mitarbeitern sind wir als Akademisches Lehrkrankenhaus der RWTH Aachen in Mönchengladbach und Umgebung ein expandierendes Krankenhaus der Maximalversorgung, über das Sie unter www.mariahilf.de mehr erfahren können. Höchste Versorgungsqualität, Sicherheit für den Patienten und transparente Prozesse sind wesentliche Qualitätsziele der Kliniken Maria Hilf GmbH. Das Krankenhaus hat eines der größten Krankenhausneubauprojekte erfolgreich abgeschlossen.

Weiterbildungsassistenten (w/m) zur Facharztweiterbildung in der Anästhesiologie oder Fachärzte (w/m) zur Erlangung der Zusatzbezeichnung Intensivmedizin

Die Klinik für Anästhesie und Operative Intensivmedizin sucht Weiterbildungsassistenten (w/m) zur Facharztweiterbildung in der Anästhesiologie oder Fachärzte (w/m) zur Erlangung der Zusatzbezeichnung Intensivmedizin.

Die Klinik für Anästhesie und Operative Intensivmedizin versorgt alle Operativen Kliniken mit einem sehr anspruchsvollen anästhesiologischen Spektrum. Es werden etwa 13.000 Anästhesien pro Jahr durchgeführt. Diese beinhalten Eingriffe mit hohem Schwierigkeitsgrad in allen Fachabteilungen, insbesondere in der Kinderanästhesie sowie in der Thorax- und Gefäßchirurgie und in der interventionellen Neuroradiologie als intrakranielle Interventionen. Es kommen alle Verfahren mit einem hohen Anteil ultraschallgesteuerter Regionalanästhesien zur Anwendung. Die Schockraumversorgung polytraumatisierter Patienten ist ebenso Aufgabe der Klinik. Es besteht ein Rotationsplan für die Besetzung des an die Klinik angebundenen Notarzteinsatzfahrzeugs.

Die Klinik betreibt eine eigene Operative Intensivstation mit hochmotiviertem Personal auf 16 Betten, in denen Patienten aller Altersklassen nach modernsten Gesichtspunkten der Intensivmedizin behandelt werden. Invasive Monitoringverfahren inklusive transthorakale und transösophageale Echokardiografie und die sonografische Notfalldiagnostik sind ebenso etabliert wie Organersatzverfahren und invasive Prozeduren (z.B. Dilatationstracheotomien). Es besteht eine Oberarztpräsenz auf der Intensivstation. Ein Akutschmerzdienst wird ebenfalls von der Klinik gestellt.

Wir bieten
  • Arbeiten in einem jungen, motivierten, engagierten und kollegialen Team
  • Ein anspruchsvolles anästhesiologisches und intensivmedizinisches Spektrum auf universitärem Niveau inkl. Schockraumversorgung und Notfallmedizin
  • Eine volle Weiterbildungsermächtigung für das Fachgebiet Anästhesiologie und Zusatzweiterbildung Intensivmedizin für Fachärztinnen und Fachärzte
  • Ein hoher Anteil Regionalanästhesieverfahren (u.a. ultraschallunterstützt) und Regionalanästhesie in der Kinderanästhesie (z.B. Kaudalanästhesie)
  • Ein strukturiertes Weiterbildungscurriculum und Rotationssystem mit einer fachlichen Supervision durch Fach- und Oberärzte der Klinik
  • Regelmäßige Mitarbeiter- und Feedbackgespräche durch Führungskräfte
  • Ein breites Angebot von Aus-, Fort- und Weiterbildungsveranstaltungen, Fallkonferenzen und Simulationstrainings
  • Eine komplett elektronische Anästhesiedokumentation und Intensivkurve
  • Flexible und familienfreundliche Arbeitszeiten und Teilzeitmodelle
  • Ein mit attraktiven, auch finanziellen Rahmenbedingungen umgesetztes Arbeitszeitgesetz inkl. systemunterstützter Arbeitszeiterfassung
  • Beteiligung an Umzugskosten und Unterstützung bei der Kindergartenplatz- sowie Wohnungssuche
  • Möglichkeiten zum wissenschaftlichen Arbeiten und zur Promotion